Home

Zu Gast bei den Experten der Restrukturierung

Eingetragen am 17. Februar 2017

Prof. Exler und seine Studierenden des berufsbegleitenden Master-Studiengangs Unternehmensrestrukturierung & -sanierung der Fachhochschule Kufstein hatten im Februar 2017 wieder Gelegenheit im Rahmen der Studienreise interessante Gesprächspartner zu treffen und aktuelle Themen wie der zu erwartende Präventive Restrukturierungsrahmen, die Restrukturierung von Mittelstandsanleihen, Distressed M&A, Change Management-Prozesse sowie das Internet der Dinge zu diskutieren:

  • Dr. Maximilian Pluta und Stephan Ammann, Pluta Rechtsanwalts GmbH, München
  • Dr. Christian Becker, Lutz Pospiech sowie Dr. Daniel RubnerGÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbH, München
  • RA Ottmar Hermann, Burkhard Jung sowie Eva Ringelspacherhww Unternehmensberater GmbH, Frankfurt
  • Carl-Christoph Held und Franziska BattenfeldKönig + Neurath AG, Karben
  • Dr. Ralf Pampel und Lucie Gabor, Metzler Corporate Finance, Frankfurt
  • Dr. Dirk AmmermannSAP SE, Walldorf

Ein Beitrag im INDAT-Report 03/2017 ist in Vorbereitung

Burkhard Jung, Eva Ringespacher, Prof. (FH) Dr. Markus W. Exler und RA Ottmar Herrmann mit den Master-Studierenden der Fachhochschule Kufstein

 

 

International Turnaround Professional

Eingetragen am 1. Februar 2017

http://restrukturierung.fh-kufstein.ac.at

Am Institut für Grenzüberschreitende Restrukturierung der Fachhochschule Kufstein startet am 09. März 2017 die fünfte Staffel des 3×3-tägigen hochschulzertifizierten Lehrgangs International Turnaround Professional, CITuP.

Ziel der Wissens- und Erfahrungsvermittlung ist eine interdisziplinäre und grenzüberschreitende Vertiefung, um Veränderungsprozesse auch in komplexen Unternehmensstrukturen professionell gestalten zu können. Aus der Perspektive der Geschäftsleitung, des Interim Managers, der Entscheidungsträger von Kreditinstituten sowie der beratenden Berufe werden den Lehrgangsteilnehmern die besondere Expertise einer operativen und finanzwirtschaftlichen Restrukturierung sowie der juristischen Aspekte an die Hand gegeben, um insbesondere eine außergerichtliche Sanierung professionell umsetzen zu können. Neben einer international ansprechenden Managementausbildung ist es auch das Ziel, im wechselseitigen transnationalen Erfahrungsaustausch der Teilnehmer aus Deutschland, Österreich sowie Südtirol funktionierende Lösungsansätze als „Best Practice“-Standards zu entwickeln.

Der hochschulzertifizierte Lehrgang “International Turnaround Professional, CITuP”, der einmal jährlich angeboten wird, startet am 09. März 2017 und endet mit der schriftlichen Abschlussprüfung am 19. Mai 2017.

Logo Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. verlinkt auf WebsiteBDU empfohlen         TMA-zertifiziert Studiengang Unternehmensrestrukturierung & -sanierung

Details finden Sie hier!

 

Restrukturierung als permanente Managementaufgabe
Gastkommentar, Exler, KSI 5/2013, S. 193

 

 

Save the date – Jahreskonferenz 2017

Eingetragen am 20. Januar 2017

6. Internationales Symposium Restrukturierung
06. Oktober 2017 | Fachhochschule Kufstein

  • Auch 2017 wieder “DER” Branchentreff und Think Tank für Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz bei größter grenzüberschreitender Fachtagung für Restrukturierung im deutschsprachigen Raum; Wir erwarten wie im Vorjahr wieder 400 Teilnehmende
  • “Entscheiden im digitalen Zeitalter” – Insolvenzrechtliche Aspekte: Welche Folgen hat der Brexit auf plc und Scheme of Arrangement? Wie ist der Stand der Diskussion zum präventiven Restrukturierungsverfahren? Management Dialog: Veränderte (Auto-) Mobilität mit den Schwerpunkten – Wie werden wir zukünftig reisen? Wie sieht die Struktur der Automobilzulieferindustrie morgen aus? Ist das Incentive Dienstwagen noch State of the Art? Eine Übersicht fnden Sie hier

Einen Rückblick 2016 mit allen Details finden Sie hier

Logo Verlag Indat verlinkt auf Website

Die Jahreskonferenz 2016 wurde im INDAT-Report (Ausgabe 8 vom 03.11.2015, S. 46 – 50) mit dem Titel Restrukturierung unter dem Wilden Kaiser besprochen.

 

 

Prof. Exler im Portrait

Eingetragen am 1. September 2016

Portrait im INDAT Report 02/2016

 

Vorträge & Aktivitäten

Eingetragen am 1. August 2016

M&A Vorlesung Fachhochschule Kufstein, WS 2016/17

Wissenschaftlicher Beirat, BDU-Fachverband Sanierungs- und Insolvenzberatung

Prof. Exler uses case studies as seasoning to flavour classes, Vorlesung am Institute of Management Technology, Indien

 

 

Gastprofessur in Indien

Eingetragen am 1. Dezember 2015

Im November 2015 hatte Herr Exler eine Einladung für eine Gastprofessur am International Management Institute in Neu Delhi, Indien. Im Rahmen der Vorlesung “Advances Financial Statement Analysis” innerhalb des zweijährigen “Post-Graduate Diploma in Management” wurden Case Study basiert, neben der auf Finanzdaten fußenden klassischen Jahresabschlussanalyse auch der Krisenfrüherkennung eine breite Wissens- und Erfahrungsvermittlung eingeräumt.

Die Professoren Chaklader, IMI und Exler mit Studierenden in Neu Delhi

 

 

NEU – 2. Auflage “Controllingorientiertes Finanz- & Rechnungswesen”

Eingetragen am 4. April 2015

 

Details finden Sie hier!

 

 

Grundlagen ordnungsgemäßer Restrukturierung und Sanierung (GoRS)

Eingetragen am 2. April 2015

Seit einigen Monaten arbeitet der BDU-Fachverband Sanierungs- und Insolvenzberatung an den Grundlagen ordnungsgemäßer Restrukturierung und Sanierung (GoRS). Sie sollen definieren, wie der Restrukturierungs- und Sanierungsprozess beraterseitig bestmöglich zu begleiten ist. Dabei sind die GoRS eine Empfehlung pragmatischer und handlungsleitender Standards in der Krisenberatung für Praktiker von Praktikern. Diese stehen jedoch nicht im Wettbewerb zu bestehenden Standards, sondern sie stellen die Klammer zwischen den Phasen der Restrukturierungs- und Sanierungsprozesse sowie der Vielzahl von Einzelstandards dar. Das Besondere: Die GoRS definieren mit der Nachsorge erstmals ausdrücklich eine nach-laufende Phase zur Wiederherstellung der Wettbewerbsfähigkeit. Anfang April wird der Entwurf veröffentlicht, um dann in der Branche diskutiert zu werden. Im November sollen die GoRS final verabschiedet werden. Textdetails finden Sie hier!

Grundlagen ordnungsgemäßer Restrukturierung und Sanierung (GoRS) des BDU-Fachverbands Sanierungs- und Insolvenzberatung, INDAT-Report, Ausgabe 8 vom 06.11.2014, S. 24 -25

 

 

 

Handbuch Unternehmensverkauf

Eingetragen am 2. Dezember 2014

Bewertung und Verkauf mittelständischer Unternehmen, Exler, 2. Auflage, 2013

Weitere Publikationen finden Sie hier!

 

 

 

Institut für Grenzüberschreitende Restrukturierung

Eingetragen am 1. September 2014

Die Kernaktivitäten am Institut für Grenzüberschreitende Restrukturierung der Fachhochschule Kufstein sind eine Jahreskonferenz, ein hochschulzertifizierter Lehrgang, ein Master-Studiengang, Forschung sowie eine Netzwerkplattform für Turnaround Professionals. Es gilt, eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zu verwirklichen, um möglicherweise auch ein Stück weit zu einer grenzüberschreitenden Harmonisierung von Turnaround-, Restrukturierungs- sowie Sanierungsprojekten beitragen zu können.

 

www.restrukturierung.fh-kufstein.ac.at